Creative Days of Mallets and Percussion, Aschaffenburg 6.-8.7.

logo aschaffenburg
alt pas yamaha logo  weier hintergrund

6.-8.Juli 2012, Aschaffenburg:

"Creative Days of Mallets & Percussion"

Gemeinsam mit dem German Chapter der P.A.S. (Percussive Arts Society) wird Percussion Creativ e.V. im Juli in Aschaffenburg ein großes Festival veranstalten – die Creative Days of Mallets and Percussion.

Die Veranstaltung findet statt vom 6. bis zum 8. Juli und beginnt am Freitagabend gleich mit einem echten Highlight: Double Image – David Friedman / Dave Samuels präsentieren nach vielen Jahren wieder ihre legendären Arrangements für Mallet-Duo in Deutschland. Gemeinsam mit der Aschaffenburger Bigband (Ltg.: Peter Linhart) werden die beiden Ausnahmesolisten außerdem eigene Arrangements einstudieren und auf die Bühne bringen. Die Aschaffenburger Jazzbigband wird dabei unterstützt von Ellen Mayer – die Neuentdeckung am Latin Percussion – Himmel Deutschlands. Wir freuen uns auf Aschaffenburger Jazzbigband feat. Double Image – David Friedman / Dave Samuels

double image

Der Samstag steht ganz im Zeichen der Workshops: am Vormittag Masterclass Mallet-Improvisation mit David Friedman / Dave Samuels, am Nachmittag geben sich drei bedeutende deutsche Percussion-Komponisten die Ehre:

Leander Kaiser, Eckard Kopetzki und Matthias Schmitt, bekannt durch ihre vielen hochwertigen Kompositionen, die für Ensembles und Solisten auf allen Niveaustufen zu den meistgespielten an Musikschulen und Hochschulen gehören, werden für die Festival-Teilnehmer zur Verfügung stehen, Einblick in Ihre Kompositionskonzepte geben und mit den teilnehmenden Ensembles ihre Werke einstudieren.

Parallel dazu finden ein Latin-Percussion Workshop mit Ellen Mayer, ein Drumset-Workshop mit shooting star Daniel Schild und ein Orchester-Schlagzeug-Workshop mit Wolfgang Schneider (NDR Radiophilharmonie Hannover) statt. Wer sich methodisch-didaktisch fortbilden möchte, kann Kurse zu den Themen Mallet-Einstiegsunterricht (Andrea Schneider), Großgruppenarbeit (Jörg Fabig) und Medieneinsatz im Unterricht (Sascha Wild) besuchen.

Am Samstagabend wird es dann für ausgewählte Ensembles und Solisten unter den Festivalteilnehmern die Möglichkeit geben, an verschiedenen Orten im Rahmen der Aschaffenburger Museumsnacht die Ergebnisse der Arbeit des Tages zu präsentieren. Außerdem werden die Workshop-Leiter in interessanten Duo-Formationen konzertieren: Leander Kaiser mit Elisabeth Sperer (Orgel), Eckard Kopetzki mit Dora Toth (Querflöte) und Matthias Schmitt mit Evgenia Kaladzeva (Marimba). Die jährlich stattfindende Museumsnacht ist ein Garant für viel Publikum in allen Spielstätten.

Im Abschlusskonzert am Sonntagvormittag stehen eine Riesenbatucada mit Schlagzeugern aus Aschaffenburger Schulprojekten und Festivalteilnehmern, Beiträge des Aschaffenburger Percussion-Quartetts Go 4 Rhythm, eine Performance von bundesbeat sowie Ney Rosauros Marimbakonzert Nr. 2 auf dem Programm. Das Collegium Musicum Aschaffenburg unter Leitung von Prof. Herbert Buchberger wird einen Preisträger des Wettbewerbes „Marimba Festiva" als Solisten in diesem selten gespielten Werk begleiten.

Aschaffenburg verfügt über ICE-Anbindung nach Frankfurt und Richtung Würzbürg/Nürnberg/München, die letzte Verbindung Richtung Frankfurt fährt gegen 0.45. Die Gastronomie ist hervorragend, preiswerte Übernachtungen sollten bald gebucht werden, da die Hotelkapazitäten beschränkt sind.

Festivalpässe können ab sofort in der Geschäftsstelle bestellt werden. Besonders möchten wir Ensembles an Schulen und Hochschulen auffordern, sich mit ihren vorbereiteten Programmen für die Workshops anzumelden. Für die Veranstaltungen an allen drei Tagen können auch separate Eintrittskarten gebucht werden.

Preisübersicht:

                      normal    ermäßigt*  Frühbucher **

Festivalpass:    40€          30€               25€

Samstagspass  15€         10€                 8€

Einzeleintritt FR:   11-20€   (erm.) 5,50 - 10 € (je nach Sitzkategorie)

Einzeleintritt SO:  10€         (erm.) 5€

Einzelkarten für die Konzerte am Freitag 6.7. und Sonntag 8.7. an der Theaterkasse Schlossgasse 8,  63739 Aschaffenburg, T.: (0049) (0)6021-3301888,  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Öffnungszeiten: Mo bis Fr 13 – 18 Uhr • Sa 10 – 13 Uhr

Festival- und Tagespass über Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , T: 0761/48976795

* Ermäßigungen für Schüler/Studierende/BuFDis, PAS- und PC-Mitglieder

 

Programm (Stand Juli) 2012

Fr, 6.7.

20.00 h Aschaffenburger Jazzbigband

feat. Double Image - David Friedman / Dave Samuels (mallets)

guest: Ellen Mayer (percussion)

Stadttheater Aschaffenburg

Sa, 7.7.

10.00 – 13.00 h Masterclass mit David Friedman und Dave Samuels

Städtische Musikschule, Konzertsaal

14.00 – 15.30 h Vom Pattern zur Komposition– Workshop mit Leander Kaiser

Städtische Musikschule, Konzertsaal

14.00 – 15.30h Latin Percussion – Workshop mit Ellen Mayer

Städtische Musikschule, GWS 08

14.00 – 15.30h Großgruppenunterricht konkret – Workshop mit Jörg Fabig

Kolpingschule Aschaffenburg, Turnhalle

15.45 – 17.15 h Ensemble-Workshop mit Eckard Kopetzki

Städtische Musikschule, Konzertsaal

15.45 – 17.15h Drumset-Workshop mit Daniel Schild

Städtische Musikschule, GWS MS

15.45 – 17.15 h Einstieg in Mallet-Unterricht – Workshop mit Andrea Schneider

Städtische Musikschule, 2. OG 01

17.30 – 19.00 h Marimba- und Ensemble-Workshop mit Matthias Schmitt

Städtische Musikschule, Konzertsaal

17.30 – 19.00 h Orchesterperkussion-Workshop mit Wolfgang Schneider

Städtische Musikschule, GWS 08

17.30 – 19.00 h Medieneinsatz im Unterricht – Workshop mit Sascha Wild

Städtische Musikschule, GWS 09

ab 19.00 Uhr MUSEUMSNACHT ASCHAFFENBURG

19.00 – 19.45 h Leander Kaiser + Orgel (Elisabeth Sperer)

Stiftskirche Aschaffenburg

20.00 – 20.30 h Matthias Schmitt + Evgenia Kaladzeva (Marimba Duo)

Christuskirche Aschaffenburg

20.30 – 21. 00 h Eckhard Kopetzki + Anke Trautmann (Flöte)

Christuskirche Aschaffenburg

21.00 – 21.30 h Gregorianik meets Percussion

Werner Heider „In der Höhe", „Blätter"

Andrea Schneider (Crotales und Vibraphon)

Stiftskirche Aschaffenburg

So, 8.7.

11.00 Uhr Abschlusskonzert – Stadthalle Aschaffenburg, großer Saal

Riesen-Batucada mit TeilnehmerInnen des Festivals und Schülern aus AB

Go 4 Rhythm – Percussion-Ensemble der Städtischen Musikschule

(künstl. Ltg. Jörg Fabig)

Ney Rosauro – Marimbakonzert Nr. 2

Solist: Preisträger des Wettbewerbes „Marimba Festiva"

Collegium Musicum Aschaffenburg

Ltg. Prof. Hubert Buchberger

14.00 Uhr Mitgliederversammlung Percussion Creativ

Städtische Musikschule, Lehrerzimmer oder KS

INFO & ANMELDUNG: Percussion Creativ e.V., T:0761/48976795, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

sponsoren

Percussion Creativ Creative Days of Mallets and Percussion, Aschaffenburg 6.-8.7.