Montag, 15. Mai 2017
Hâkon Stene wird Nachfolger von Bernhard Wullf an der MHS Freiburg

Der 40-jährige Perkussionist Hâkon Stene aus Norwegen wird Nachfolger von Bernhard Wulff als Professor für Percussion an der Musikhochschule Freiburg. Hâkon Stene studierte in Oslo, Freiburg und San Diego bei Rob Waring, Kjell Samkopf, Bernhard Wulff, Pascal Pons und Steven Schick.  2012 und 2016 gewann er den norwegischen Grammy für zeitgenössische Musik mit dem Ensemble "asamisimasa". Er unterrichtete ausserdem bei den Darmstädter Ferienkursen für Neue Musik 2016.Als Solist spielte er mit dem Oslo Philharmonic Orchestra, dem Ensemble Modern, der London Sinfonietta und vielen mehr.

 

INFO: www.hakonstene.net

Bild aller Sponsoren von Percussion Creativ e.V.