26. Juni 2018 - 26. Juni 2018
Bandworkshop für Funk, Jazz und Latin
Beschreibung
WANN? Dienstag, 26.Juni 2018, von 19.00 Uhr - 21.00 Uhr WO? TONGER – Haus der Musik Zeughausstraße 24 50667 Köln ZIELGRUPPE: Der Workshop richtet sich sowohl an professionelle Musiker, als auch an ambitionierte Amateure. TEILNAHMEGEBÜHR: 49 € INHALT: * Improvisation * Arrangement * Zusammenspiel * Interaktion * Probe Techniken * Special: Georgi Petrov gibt Einblicke in die junge Szene des French Quarter, New Orleans und dessen einzigartige Musik. * Q & A ZU DEN DOZENTEN: Gero Koerner (Hammond B3 / Piano / Keyboards) vermittelt als Botschafter der Klang-Kultur mit Stilgefühl und Taktbewusstsein zwischen den musikalischen Welten. Er gehört zu den meist gefragtesten Pianisten Deutschlands und spielte mit zahllosen bekannten Musiker der internationalen Jazz- und Popszene: Laith al Deen, Bert Joris, Ute Lemper, Johnny Logan, Max Mutzke, Markus Stockhausen, Bill Watrous, u.a.. Seit 2017 leitet er sein eigenes Trio mit John Goldsby und Hans Dekker - der Rhythm Section der WDR Big Band. Zudem ist Gero Lehrbeauftragter für Klavier an der Folkwang Universität der Künste, Essen. www.gerokoerner.com Georgi Petrov (Gitarre) ist ein Protagonist der New Orleans Musikszene. Seine stilistische Flexibilität und Bandbreite macht Ihn zu einem sehr gefragten Sideman,. Georgi spielt u.a. mit Bands wie: The Roamin` Yasmine, Zazou City, the Reboppers, Ricky Sebastian’s Lifetime Band and Loose Willis. Er arbeitete mit Künstlern wie: Matt Perrine, Davell Crawford, Aurora Nealand, Dave Stryker, Jerry Coker, Mulgrew Miller und Lionel Loueke. Georgi wurde 1987 in Bulgarin und studierte zunächst klassische Gitarre. Seinen Masters of Music in Jazz Performance erhielt er an der University of New Orleans. www.georgipetrovmusic.com Benedikt Hesse (Schlagzeug) – spielt aktuell mit Künstlern und Bands, wie: Terrence Ngassa, Renis Mendoza Band, Tabadoul Orchestra, Vibe Out! u.v.m.. Mit seiner eigenen Band "Benedikt Hesse CubaNola" lässt er Cubanischen Jazz auf New Orleans Funk knallen und featured eine All-Star-Besetzung mit Special Guest Roland Peil, sowie Volker Deglmann, Norman Peplow und Juan Camilo Villa. Auch ist Benedikt regelmässig in Theater - und Musical Produktion wie unter anderem Dirty Dancing "Das Original live on Stage" engagiert. Er studierte an der Collective School Of Music in New York und lernte bei Schlagzeug Größen wie Antonio Sanchez (Birdman Movie Soundtrack), Billy Martin (Medeski Martin Wood), Shawn Pelton (Saturday Night Live) und Kenny Washington (Ahmad Jamal). Später erhielt er zusätzlichen Unterricht von Johnny Vidacovich (Schlagzeug Legende) in New Orleans. www.benedikthesse.com Pia Miranda (Posaune / Gesang) – die gebürtige Chilenin studierte klassische Posaune an der Musikhochschule Köln. Parallel zu Ihrer Instrumentalausbildung, begann sie als Sängerin lateinamerikanische Musik zu spielen. Mit der Gründung der brasilianischen Gruppe „Gosto Delicado“ verband Pía Miranda ihre Tätigkeit als Sängerin und Posaunisten. Seit 2009 ist sie festes Mitglied der Reggae-Band „Dellé“ mit Seeed Sänger Frank Dellé. Ausserdem arbeitete Pia mit Künstlern und Gruppen wie: Chupacabras, Höhner, Klaus der Geiger, Havana Open, Enrique Díaz, DUS-TI, Florian Weber, Patrice Héral, Markus Stockhausen und Angie Hiesl. Seit 2017 komponiert Sie für Ihr "Cantautor" Projekt (Singer-Songwriter) eigene Musik und spielt die südamerikanischen Cuatro. Auf diesem Saiteninstrument wird Sie im Rahmen des Workshops ein Stück spielen und analysieren. http://pm-trombone.squarespace.com ZUR BAND: "Hesse Koerner Petrov" mit Special Guest Pia Miranda Buena Vista Social Club trifft auf James Brown! Hesse Koerner Petrov heisst das internationale Trio von Schlagzeuger Benedikt Hesse. Im Vordergrund steht der Rhythmus den New Orleans mit Cuba verbindet und der seinen Ursprung in der afrikanischen Musik Tradition hat. Diese tanzbaren Rhythmen, welche die Musik letztendlich körperlich werden lassen, sind der Quintessenz von HKP (Hesse Koerner Petrov). Cubanische Musik, Rock ́n ́Roll, Blues und Jazz mit einer Spur 70er Jahre Attitude. Musik für eine Sommerparty unter freiem Himmel. Gitarrist Georgi Petrov ist bereits mit seinen jungen Jahren ein Pfeiler der Musikszene von New Orleans. Hesse spielte mit Ihm zusammen in der US amerikanischen Band „The Roamin ́Yasmine“. Gero Koerner gilt deutschlandweit als Ausnahmetalent an den Tasten. In den letzten Jahren hat Benedikt Hesse eine Vielzahl an musikalischen Abenteuern, wie zum Beispiel die Europa Tour des Erfolgsmusicals Dirty Dancing, mit Ihm bestritten. Koerner erfüllt in dieser Band eine Doppelfunktion, da er mit der Hammond B3 auch für den Bass zuständig ist. Dieses legendäre Instrument prägt zugleich den gesamten Klang der Band auf eine einzigartige Weise. Als Special Guest featured das Trio die verzaubernde Posaunisten und Sängerin Pia Miranda. Hesse spielte mit Ihr bei den Kölner Weltmusik Lokalmatadoren „Chupacabras“. VOR DEM WORKSHOP: - bekommst du einen Leitpfaden und Notenmaterial aus dem Repertoire der Band NACH DEM WORKSHOP: - kannst Du die erlernten Methoden für Dein Wachstum langfristig noch über die nächsten Jahre einsetzen - bekommst du ein persönliches „Certificate Of Attendance“ ausgehändigt TICKETS / BUCHUNG - die Teilnehmerzahl liegt zwischen 10 und 15 Personen - die Zahlung erfolgt direkt bei Tonger Haus der Musik oder sicher über Paypal oder Online Überweisung (Anmeldung erforderlich.) Bei Fragen / Detaillierungsbedarf etc. gerne melden bei: TONGER – Haus der Musik 0221 - 9254750 Benedikt Hesse post@benedikthesse.com 0160 - 802 88 25
Organisator Kontaktieren
Zusätzliche Informationen
  • Für 10-15 Personen
  • Uhrzeit: 19-21:00 Uhr
  • Dozenten: Benedikt Hesse, Georgi Petrov (USA), Gero Koerner, Pia Miranda
  • Nötige Qualifikation: Der Workshop richtet sich sowohl an professionelle Musiker, als auch an ambitionierte Amateure.
  • Gebühr: 49,00 €
  • Telefon: 00491608028825
  • Website: www.benedikthesse.com/bandworkshop
Adresse
Tonger - Haus der Musik
Zeughausstr. 24
50667 Köln
Für das Event anmelden
*Pflichtfelder
Zusätzliche Angaben